Bereichsnavigation

Inhalt

Amt für kirchliche Dienste in der EKBO ( AKD)

Direkt zu den aktuellen Veranstaltungen gehen

Aktuelles Thema

AKD THEMENTAG 2014: wozu glauben bilden

Wir sind als Christen überzeugt, dass der Glaube etwas Wesentliches für ein sinnvolles Leben eines jeden Menschen ist. Nur, Glauben kann man nicht lernen, Glaube ist unverfügbar. Und, wozu glauben? Worin besteht der Gewinn für die eigene Lebensführung? Was kann glaubensbezogene Sinnkonstruktion zur Lebensbewältigung und Lebensdeutung beitragen? Was können kirchliche Bildungsangebote dazu beitragen? Woran und wie können solche Angebote anknüpfen? Beim AKD Thementag am 26.9.2014 wollen wir in Auseinandersetzung mit religionssoziologischen und theologischen Positionen diesen Fragen nachgehen und sie vertiefend diskutieren.

mehr lesen: AKD Thementag 2014

WEITERE VERANSTALTUNGEN IN DER NÄCHSTEN ZEIT:

 

GLAUBENSKURS: „AUFSTEHEN UND LEBEN“

Herausgegeben von der Frauen- und Familienarbeit des AKD, erschien Im Sommer 2014 im Wichern-Verlag ein Werkbuch für einen geschlechterbewussten Glaubenskurs: „Aufstehen und Leben“. In Anknüpfung an dieses Buch, bietet das AKD einen Glaubenskurs in zwölf voll ausgearbeiteten Einheiten an, und lädt ein, entlang des Lebenslaufs Jesu von Nazareth, die Grundlagen des christlichen Glaubens zu entfalten. Der Glaubenskurs richtet sich an interessierte Frauen und Männer, die sich kritisch und selbstbewusst mit der biblischen Tradition beschäftigen wollen und die auf der Suche nach Formen christlicher Spiritualität und Frömmigkeit sind. Der Glaubenskurs ist eine Einladung und soll eine Ermutigung sein, die eigenen Fragen nach Lebenssinn, Lebensglück und praktischer Alltagsgestaltung mit der biblischen Tradition zu verbinden. Am 27.9.2014 laden wir herzlich ein zum Einführungstag in diesen Glaubenskurs.

mehr lesen: Glaubenskurs: "Aufstehen und leben"

 

FACHTAG RELIGIONSUNTERRICHT

Ob der „Islam zu Deutschland“ gehört, kann diskutiert werden. In jedem Fall spielt der Islam für den Religionsunterricht in mehrerlei Hinsicht eine wichtige Rolle und stellt damit die Religionslehrkräfte vor große Herausforderungen. Zum einen ist er Thema im Religionsunterricht, und es stellen sich Fragen wie: „Kann der Islam angemessen im Religionsunterricht behandelt werden?" "Wie kann eine christliche Perspektive dabei berücksichtigt werden?" "Geht es darum Religionskunde im Allgemeinen zu vermitteln oder in erster Linie um die subjektive Bedeutung einer bestimmten Religion?" Zum anderen besuchen zahlreiche Muslime Berliner Schulen (und auch den Religionsunterricht!). Wie kann dies als Lernchance genutzt werden, ohne dass die Schülerinnen und Schüler instrumentalisiert werden? Für das Land Brandenburg gilt häufig eine umgekehrte Situation. Da es hier kaum Muslime gibt, stellt sich die Frage, wie die Relevanz des Islam als Unterrichtsthema hier plausibel gemacht werden kann? Gegen den Hintergrund, dass der Islam zunehmend gleich gesetzt wird mit Extremismus und Frauenfeindlichkeit, geht es tagesaktuell auch um die gesamtgesellschaftliche Perspektive. Der Fachtag Religionsunterricht am 9.10.2014 wird aus muslimischer und christlicher Perspektive auf diese Fragen schauen. Ziel ist es, zu Einschätzungen zu kommen über den bisherigen Dialog zwischen den beiden Religionen und über die Perspektiven dieses Dialogs.

mehr lesen: Fachtag Religiosunterricht - Islam

Veranstaltungen

Für mehr Informationen bitte dem Veranstaltungstitel-Link folgen.

DatumSortiericonVeranstaltungstitelZielgruppeLeitung
12.01.2015 09:00 - 11:30
 
Jahreslosung 2015 mit Kindern entdecken
Ehrenamtl.Arbeit m Kindern
MitarbeiterInnen Arbeit m Kindern
Simone Merkel
17.01.2015 10:00 - 17:00
 
Ökumenische Weltgebetstagswerkstatt für Multiplikatorinnen
MultiplikatorInnen Frauenarbeit
Elke Kirchner-Goetze und Ökumenisches Team
19.01.2015 09:00 - 16:00
 
Unde malum II Die Theologie hat sich vom Teufel verabschiedet und das Böse gefunden
PfarrerInnen
MitarbeiterInnen KU
RU LehrerInnen
Matthias Röhm
19.01.2015 10:00 - 12:00
 
WGT mit Kindern feiern
MitarbeiterInnen Arbeit m Kindern
MultiplikatorInnen Frauenarbeit
Angela Wiesner u. Annette Winkelmann- Greulich
21.01.2015 09:30 - 16:00
 
„Und der Mensch heißt Mensch, weil er …“ (H. Grönemeyer)
RU Sek I
RU Sek II
Dr. Jens Kramer
22.01.2015 16:30 - 18:30
 
Alles eine Frage des Gleichgewichts – ein Angebot kollegialer Beratung
RU LehrerInnen
Angela Berger
23.01.2015 16:00 bis
21.02.2015 16:30
Basiskurs Ehrenamtskoordination
Ehrenamtliche
Hauptamtliche
Interessierte
Christiane Metzner
23.01.2015 18:00 bis
13.06.2015 18:00
Ausbildungskurs für Prädikantinnen und Prädikanten
Interessierte
Dr. Ilsabe Seibt
26.01.2015 10:00 bis
29.01.2015 13:00
Leitungsqualifizierung Kreisbeauftragte in der Arbeit mit Kindern und Jugendarbeit
Beautragte Arbeit mit Kindern
KreisjugendpfarrerInnen
MitarbeiterInnen Jugendarbeit
Michael Frenzel, Simone Merkel, Matthias Spenn
26.01.2015 15:00 bis
30.01.2015 12:00
Bildungskonzepte in, für und aus der Gemeinde
PfarrerInnen in den ersten Dienstjahren
Peter Martins
Alle Veranstaltungen vom AKD